• Startseite

Die Prinzipien der Innenarchitektur

Wissenschaftlich kann man Innenarchitektur in einige Gestaltungsprinzipien zerlegen. Aber seien Sie sich bewusst, denn dies sind keine Regeln, sondern betrachten die Prinzipien als grundlegende Grundlage für ein Gefühl, Flair oder eine Intuition für die Inneneinrichtung.

Prinzip 1: EINHEIT

Bei der Inneneinrichtung muss das Haus als Ganzes betrachtet werden. eine Reihe von Räumen, die durch Hallen und Treppen miteinander verbunden sind. Es ist daher angebracht, dass ein gemeinsamer Stil und ein gemeinsames Thema verwendet werden. Dies bedeutet nicht, dass alle Elemente der Inneneinrichtung gleich sein sollten, sondern dass sie zusammenarbeiten und sich ergänzen sollten, um die gesamte Komposition zu stärken. Eine Möglichkeit, dieses Thema oder diese Handlung zu erstellen, ist die wohlüberlegte Verwendung von Farbe.

Prinzip 2: FOKALPUNKT

Der größte Feind des Innendesigns ist Langeweile. Ein gut gestalteter Raum hat je nach Größe immer einen oder mehrere Schwerpunkte. Ein Schwerpunkt muss dominant sein, um Aufmerksamkeit zu erregen, und interessant genug, um den Betrachter zu ermutigen, weiter zu schauen. Ein Schwerpunkt muss also einen bleibenden Eindruck hinterlassen, aber auch ein wesentlicher Bestandteil der Dekoration sein, die durch Größe, Stil, Farbe oder Thema verbunden ist.

Prinzip 3: BALANCE

Balance kann als gleichmäßige Verteilung des visuellen Gewichts in einem Raum beschrieben werden.

Die einfachste und formalste Art des Gleichgewichts ist das symmetrische Gleichgewicht, bei dem dieselben Objekte an denselben Positionen auf beiden Seiten einer vertikalen Achse wiederholt werden, wie dies in altmodischen Zustands- oder Galaräumen der Fall wäre.

Asymmetrische Balance ist heutzutage im Design angemessener. Das Gleichgewicht wird mit einigen unterschiedlichen Objekten erreicht, die das gleiche visuelle Gewicht oder die gleiche Augenanziehung haben. Asymmetrisches Gleichgewicht ist lockerer und weniger gefühlvoll, aber schwieriger zu erreichen.

Prinzip 4: PROPORTION

Der Anteil bezieht sich auf die relative Größe, die gegen andere Elemente oder gegen eine mentale Norm oder einen mentalen Standard gemessen wird. Dieses Gestaltungsprinzip ist bei der Dekoration eines Raumes von äußerster Wichtigkeit.

Prinzip 5: RHYTHMUS

In musikalischen Begriffen würden wir Rhythmus als den Takt oder Puls der Musik beschreiben. In der Innenarchitektur dreht sich bei Rhythmus alles um visuelle Musterwiederholung. Der visuelle Rhythmus basiert auf Bewegung. Wie in der Musik kann auch der Rhythmus im Design stakkato – abrupt und dynamisch oder legato – verbindend und fließend sein.

Prinzip 6: FARBE

Farbe ist ein Element, das bei Menschen Emotionen hervorruft, da Farbe den Wert des Lebens über andere Überlegungen hinaus beeinflusst. Farben haben daher einen deutlichen Einfluss auf die Atmosphäre, die Sie bei der Inneneinrichtung schaffen möchten.

Prinzip 7: DETAILS

Ein weiteres wichtiges Element der Innenarchitektur, bei dem es notwendig ist, unendliche Anstrengungen zu unternehmen, sind Details. Von der Verkleidung des Lampenschirms über die Farbe der Paspeln auf dem Streukissen bis hin zu den Lichtschaltern und Schrankgriffen muss alles beachtet werden. Im Gegensatz zu Farben finden Menschen Details langweilig. Infolgedessen wird es vernachlässigt und überflogen oder allgemein weggelassen.

Wie Farbe den ganzen Geist und das Leben eines Schemas ausdrückt; Details sind ebenso eine wichtige Grundlage für die Innenausstattung. Details sollten nicht offensichtlich sein, aber sie sollten richtig sein und das allgemeine Raumgefühl verbessern.

Diese Prinzipien der Innenarchitektur sollten Sie leiten, wenn Sie anfangen, es selbst zu tun oder Ihre Ideen mit Ihrem Innenarchitekten zu besprechen.

Die zwingende Notwendigkeit, die beste UI-Designagentur einzustellen

Das UI / UX-Design spielt eine Schlüsselrolle für den Erfolg oder Misserfolg einer Website. Abhängig von der Art Ihres Unternehmens kann das Ziel einer...

7 Dinge, die ein Website-Design-Unternehmen für Sie tut

Wenn Sie bereits ein Unternehmen in Ihren Händen haben, liegt es in Ihrer Verantwortung, Wege zu finden, wie es funktioniert und gedeiht, um das...

Berühmte Innenarchitekten und ihre Stile in der Innenarchitektur – Teil 1

EinführungDiese Serie von 4 Artikeln wirft einen kurzen, aber informativen Blick auf 21 der bekanntesten und Innenarchitekten, von den frühesten Pionieren bis zu den...

Was sind die typischen Kosten für ein individuelles Tattoo-Design?

Wenn Sie ein Tattoo-Enthusiast oder ein Designer sind, müssen Sie versucht haben, herauszufinden, wie viel ein individuelles Tattoo-Design tatsächlich kostet? Ist es etwas teuer...

Blumendesign-Tipp – Die Bedeutung des Begrünens

Was ist Begrünung?"Begrünung" ist ein Begriff, mit dem Floristen den Vorgang des Hinzufügens von Laub zu einem Blumenarrangement erklären. Dies ist normalerweise der erste...

Konzept und Rolle von Postern und wie man sie effektiv gestaltet

Ein Plakat, geschrieben oder gedruckt auf einem ziemlich großen Papier, das an Anschlagtafeln oder Wänden angebracht ist, um die Öffentlichkeit zu informieren. Der Franzose...